Messe Düsseldorf entscheidet sich für drei AFI-Produkte

Mai. 2013

Die Messe Düsseldorf GmbH wird die zahlreichen Eingangsrechnungen ihrer Lieferanten mit der Softwarelösung DirectInvoiceControl optimiert bearbeiten. Durch die elektronische Verarbeitung der digitalisierten Rechnungsdaten können Durchlaufzeiten deutlich verringert und Mitarbeiter entlastet werden.

Zur automatisierten Umsatzsteuer-ID-Prüfung ausländischer Debitoren wird das Softwareprodukt DirectOptimizer genutzt.

Kreditoren- und Debitorenstammdaten sind ebenfalls mit dem DirectOptimizer in SAP® pflegbar. Auch die Vertriebsbelege werden bei Neuanlage und Änderung in SAP® SD direkt geprüft. Damit sind optimale Voraussetzungen für effiziente und automatisierte Dokumentenprozesse in SAP® sowie Rechtssicherheit in der Abwicklung kaufmännischer Prozesse geschaffen.

Mit DirectMail, einem „cleverenTool4SAP“, wird die E-Mail-Korrespondenz der Messe Düsseldorf einfach und komfortabel dem zugehörigen SAP®-Objekt angehängt. Aus dem geschäftlichen Kontext heraus, können alle Informationen schnell und direkt in SAP® aufgerufen werden.

DirectInvoiceControl, DirectOptimizer und DirectMail sind Softwareprodukte aus dem Hause AFI, die Unternehmensprozesse vereinfachen.

Die Messe Düsseldorf veranstaltet über 50 Messen pro Jahr am Standort. Darunter sind 24 „Nummer Eins“-Veranstaltungen, was fast ein Fünftel der 120 weltweit ausgerichteten Leitmessen ausmacht. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 1.300 Mitarbeiter und erreichte 2012 einen Gesamtumsatz von 381 Millionen Euro.


©2017 AFI Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten (Anbieter) |  Impressum | Datenschutz & Cookies