Umsatzsteuer-Befreiung durch Nachweis Gelangensbestätigung

Sep. 2014

Unternehmen, die Waren an Geschäftspartner in der EU liefern, können von der Umsatzsteuer befreit werden. Sie müssen dafür jedoch lückenlosen nachweisen, dass der Empfänger die Ware erhalten hat. Die Gelangensbestätigung ist eine Möglichkeit für Unternehmen, die im Geltungsbereich des deutschen Umsatzsteuergesetzes handeln, dem Finanzamt den Erhalt der Ware zu bestätigen.

Der Nachweis kann auch durch weitere Dokumente, wie Frachtbrief oder Konnossement, Tracking- und Tracing-Protokolle der Transportdienstleister oder Spediteursbescheinigungen erbracht werden:

Die meisten Alternativnachweise sind zwar verfügbar – in vielen Fällen jedoch nicht elektronisch und meistens nicht zentral bereitgestellt. Dadurch bringt die gesetzliche Änderung für viele Unternehmen einen erhöhten administrativen Aufwand mit sich.

Einfacher ist es, wenn die Nachweise durchgängig elektronisch verwaltet werden, von überall per Web einsehbar sind und so bestätigt werden können.

Erfahren Sie mehr darüber wie die Periscope GmbH, Kunde des AFI-Schwesterunternehmens AEB GmbH, mit dem Einsatz der Software-Lösung ASSIST4 die Nachweise automatisiert und effizient verwaltet. Und darüber hinaus die Transparenz der eigenen Lieferkette erhöht. 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: [ AEB Success-Story Periscope ]


©2017 AFI Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten (Anbieter) |  Impressum | Datenschutz & Cookies